Wenn Sie kreativ sind, finden Sie hier einige Projekte, mit denen Sie sich beschäftigen können! Lassen Sie sich vom neuesten Upcycling-Hobby der Damen-Designerin Ellspeth inspirieren, laden Sie sich das Strickmuster herunter, um Ihren eigenen London Bus zu erstellen oder basteln Sie etwas mit Papier, Glitzer oder Federn, um Ihren ganz eigenen Mini-Papierschuh zu designen.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie die Fotos der fertigen Projekte mit uns teilen würden, indem Sie sie per E-Mail an weloveshoes@hotter.com schicken oder sie auf unserer Facebook-Seite hochladen.
Der Upcycling-Vintage-Schuh ist das neueste Projekt der Designerin Ellspeth – und nachdem sie einmal angefangen hat, diesen schönen hölzernen, fußförmigen Formen neues Leben einzuhauchen, konnte sie nicht damit aufhören, bis sie ein einzigartiges Kunstwerk für jeden Hotter-Laden erstellt hatte.
Was als ein vom Hotter-Gründer Stewart Houlgrave gestarteter Wettbewerb begann, wurde zu einem viel beachteten Projekt, welches bald auch in Hotter-Läden in ganz Großbritannien zu finden war.
„Auf einem unserer Ausflüge auf der Suche nach den neuesten Trends zum „Hotterisieren“ haben wir über die neuesten, modernen Leisten gesprochen, die wir in unserer Fabrik verwenden, und Steward erwähnte seine Kollektion von alten, hölzernen Leisten“, erklärte Ellspeth. „Jedes Stück ist einzigartig und hat eine Geschichte zu erzählen. Er fragte mich, ob ich einige davon aufpolieren könnte.“

Ellspeth hat mit drei angefangen, mit verschiedenen Designs, Farben und Behandlungsmethoden. „Ich bestreiche jeden Leisten mit Kreidefarbe, um eine Basisfarbe zu erstellen, dann schleife ich die Ecken und Unebenheiten ab und überall tauchen Nummern, Messwerte und Beschriftungen auf, sodass die wahre Geschichte des Leisten zum Vorschein kommt.

„Bei meinen ersten drei malte ich mit Bleistift einen Pumps mit Spitzenmuster, einen mit bunten Gänseblümchen und einen mit Schlangenhautmuster. Ich verwendete Testtöpfe und mischte die Farben selbst. Wenn ich mit dem Design zufrieden war, verwendete ich Wachs, um den Glanz zu verstärken und die Farbe zu versiegeln“, sagte sie.

Mit der Inspiration aus ihrer Kollektion aus Büchern über Wildblumen, Schmetterlinge und Handwerk sowie ihrer eigenen Vorstellungskraft hat Ellspeth nun 54 einzigartige Leisten fertiggestellt, und sie plant noch mehr.