VON DER SKIZZE
bis zum ersten Schritt
Wenn Sie sich dafür interessieren, wie ein Hotter-Schuh entsteht, dann werfen Sie mit Designerin Kim Denton einen Blick hinter die Kulissen des beliebtesten Neulings der Saison: Lauren. Mit einer Höhe von 7 cm ist er einer der höchsten Keilabsatzschuhe von Hotter. Doch durch die Komfort-Konzept-Eigenschaften, die sich in seinem modischen Außenmaterial verbergen, ist Lauren absolut angenehm zu tragen.
INSPIRATION
Eine Saison beginnt 12 Monate bevor die Schuhe in den Regalen stehen. Wenn wir uns Laufstege, internationale Einkaufsstädte und Farbprognosen ansehen, um die Trends zu entdecken, die in das „Hotter“-Konzept passen.
ERSTE SKIZZEN
Im Büro tragen wir dann Ideen zusammen, entscheiden, was am besten zur Produktstrategie passt, und skizzieren und überarbeiten vor der endgültigen Auswahl viele Schuhe.
TECHNISCHES
Es werden technische Skizzen mit Obermaterial, Sohle, Futter und Verschluss für die späteren Muster angefertigt.
FARBEN UND DER LETZTE SCHLIFF
Wir spielen am Computer mit Leder,
Farben, Futter und Zierelementen, sodass das Gesamtbild perfekt ist.
TEST UND PRODUKTION
Jedes Paar wird anprobiert und getestet, bevor die Produktion beginnt.
DAS URTEIL
Die Bloggerin Ellen Arnison (In a bun dance) hat Lauren für uns getestet.
„Normalerweise ziehe ich meine Schuhe für die Arbeit sofort aus, wenn ich nach Hause komme. Doch Lauren hatte ich bis spät abends an.“
-Ellen